Zierapfel Malus Van Eseltine ist im Mai im Blütenrausch und der Star im Vorgarten. Kein Zentimeter ohne rosa Blüten. Ein Festschmaus für Bienen und Hummeln. Ich habe diesen Säulenbaum erst 2014 gepflanzt als Ersatz für meinen ersten Säulen-Zierapfel, der inzwischen nebenan, und damit im falschen Grundstück steht. Ohne einen Zierapfel im Garten will ich jedoch nicht sein, deswegen musste damals rasch ein neuer her. Gedacht, gepflanzt. Inzwischen ist mein neuer Zierapfel gut 2,50 Meter groß und eine echte Zierde im Vorgarten.

Warum Zierapfel in Säulenform?

Es gibt ja viele Gartenbesitzer, die glauben, ihr Garten wäre zu klein für einen Baum. Sie befürchten zudem “viel Dreck” im Herbst und erkennen nicht den Nutzen, den so ein schmaler Säulenbaum mit sich bringt. Immerhin ist der Zierapfel Insektenweide und Vogelnährgehölz zugleich. Man könnte die kleinen Äpfelchen im Herbst auch ernten und zu Gelee verarbeiten, aber warum sich die Mühe machen? Gartenvögel, insbesondere Amseln, haben im Winter viel mehr von den dekorativen Früchten, die sich bis zum neuen Austrieb im Frühling am Baum halten.

Der Säulen-Zierapfel braucht kaum Platz im Garten. Maximal 1,5 Meter wird er breit und etwa 4-6 Meter hoch, doch der Himmel ist weit und die Baumhöhe ist damit überhaupt kein Problem. Zu seinen Füßen wachsen Stauden wie Taglilien und Astern, Sommerblumen, Polsterstauden und im Frühling Tulpen sowie unzählige Traubenhyazinthen.  Wenn eine Pflanze Mühe macht, dann wuchernde Traubenhyazinthen und nicht mein wunderschöner Säulenbaum.

Ist der Zierapfel ein gesundes Gehölz?

Anders als ältere Kulturäpfel ist Säulenbaum Van Eseltine weitgehend resistent gegen Schorf. In heißen, trockenen Sommern bekommt er gelegentlich Mehltau, aber nach einer Spritzung mit Milch-Wasser-Mischung (1:9) verschwindet der Mehltau auch so rasch, wie er gekommen ist.

Was hilft gegen Blattläuse im Zierapfel?

Zugegeben, Läuse mögen Malus Van Eseltine leider auch, wie jeden Apfelbaum. Aber keine Sorge, Meisen finden die Läuse genauso toll und füttern damit ihre Jungen. Falls Sie Blattläuse an den Triebspitzen des Zierapfels erkennen, bewahren Sie die Nerven und spritzen Sie weder Gift noch Spüli. Meisen und andere kleine Gartenvögel werden kommen und sich die Läuse holen, ebenso Marienkäfer und Florfliegen. Es sind Nützlinge, die auf Ihrer Seite stehen – also vergiften Sie sie bitte nicht!

Tipp: Pflanzen oder säen Sie Kapuzinerkresse unter den Apfelbaum. Das scharfe Kraut ist die Lieblingsspeise der Läuse und lockt sie weg von allen anderen Pflanzen. Egal ob Apfel- oder Kirschbaum, Rose oder Hibiskus: Wo Kapuzinerkresse wächst, bleiben andere Pflanzen monatelang frei von Blattläusen.

Zierapfel Malus Van Eseltine im Blütenrausch

Malus Van Eseltine im Garten von Nature to Print

Zierapfel Van Eseltine im rosa Blütenrausch. | Mein Blumenbild des Tages

Fiona Amann

Fiona Amann ist Texterin & Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. Auf "Mein Blumenbild des Tages" bloggt sie über ihren Blumengarten, gibt Pflege- und Gartentipps und porträtiert besonders schöne Blumen - in Wort und Bild.

Pin It on Pinterest